Zum Teufel mit der Demokratie!  Eine spannende tragikomische Gesellschaftssatire

 

Der etwas schrullige Höllenkönig Luzifer muss erfahren, dass moderne Sünder anspruchsvoll sind: Sie brauchen Bespaßung, um nicht auf dumme Gedanken zu kommen. Ein frisch-verstorbener Automobil-Manager verschafft Luzifer eine Autobahn mit Sportwägen, auf der sich die Sünder die Zeit vertreiben können. Doch damit macht sich Luzifer auch abhängig von diesem Herrn. Die schärfste Gegnerin des Managers ist die aufrechte Künstlerin Flora Blume. Diese kann Luzifer die Demokratie schmackhaft machen – aber nur, weil Luzifer hofft, auf diese Weise als moderner Diktator seine Macht sichern zu können. Ein erbitterter Kampf um gewissenlose Macht und gesellschaftliche Ideale entbrennt – bei dem übrigens auch der höllische Esoterikverein mitmischt.

MITMACHEN bei der SPÄTAUSGABE?! Kein Problem!

Wenn Ihnen das gefällt. Entscheiden Sie sich zum Mitmachen! Für jede Produktion suchen wir SchauspielerInnen, Souffleusen, RegieassistentInnen oder Organisatoren - es sind keine Vorkenntnisse erforderlich! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Sie können uns für Aufführungen buchen!

 

Übrigens wir kommen mit unseren Stücken auch zu ihnen.

Wir spielen in Senioreneinrichtungen, für Vereine, Verbände, auf Tagungen, in Schulen, auf Weihnachtsfeiern, Sommerfesten, Tage der Offenen Tür ...

 

Hier können Sie uns erreichen!

 

Spruch des Monats:

Heut' mach' ich mir eine Freude und besuch' mich selbst. Hoffentlich bin ich daheim!

 (Karl Valtentin)

Jetzt gibt es die Theatergruppe Spätausgabe auch auf FACEBOOK.

Werden Sie unser Fan!

Hier geht's zum

AWO-Ortsverein Siegburg